Sport nach der
Schwangerschaft

Sport nach der Schwagerschaft

Eine Schwangerschaft verändert den weiblichen Körper. Die Linea alba weitet sich (Rektusdiastase). Der Beckenboden verändert sich durch den Druck. Inkontinenz, Beckenorgansenkung, aber auch Schmerzen können die Folge sein. Der Rippenbogen weitet sich aus und die Gelenke werden loser. Die Veränderungen sind zwar nicht bei jeder Frau gleich stark, aber sie machen auch vor sehr athletischen Frauen nicht Halt. 

Es ist wichtig beim Sport nach der Schwangerschaft, auf diese neu gegebene Situation Rücksicht zu nehmen und das Training entsprechend anzupassen. Es geht um die richtige Atmung, Druckverteilung sowie die richtige Ausführung in der optimalen Intensität. Nichts zu machen, sollte keine Option sein. Zu schnell zu viel zu machen, kann jedoch auch einen negativen Effekt haben. 

Gericht mit Lachs, Bohnen, Quinoa, Tomaten und Pesto

Die für Sie optimale Ernährung ist abhängig von Ihrem Ziel und Ihren Vorlieben.

Wie sieht eine Beratung zum Sport nach der Schwangerschaft aus?

Ich biete die Beratung zum Sport nach der Schwangerschaft nur mit einer gleichzeitigen Ernährungsberatung an, da wir damit die besten Ergebnisse erzielen werden. In welchem Umfang eine Ernährungsberatung sinnvoll ist, variiert je nach Ausgangssituation. In einem ersten Schritt empfehle ich immer eine Rückbildung und ein Beckenbodentraining, währenddessen wir mit der Ernährungsberatung beginnen können. Anschliessend wird die Ernährungsberatung durch unterstützende Übungen ergänzt. Dafür muss ich vorher Ihren Ist-Zustand, Ihre Möglichkeiten zu trainieren und Ihr Ziel kennen, um das Training auf Sie persönlich abzustimmen. Geplant ist normalerweise ein Programm über 6–8 Wochen, während dem wir uns alle 2 Wochen treffen, dabei den Trainingsplan ändern und weitere Punkte zur Ernährung anschauen werden. Nach dieser Zeit können Sie entweder selbst weiter trainieren oder je nach Ziel und Fitnesslevel mit einem*einer weiteren Personaltrainer*in zusammenarbeiten. Gerne werde ich Ihnen dafür die richtige Person empfehlen. 

In meinen Beratungen liegt der Schwerpunkt darauf, die optimale Ernährung nach der Schwangerschaft durch ein Training nach der Schwangerschaft zu ergänzen. 

Wir schauen in der ersten Stunde, ob das Bronze, Silver oder Gold Package das richtige für Sie ist. 

Kann ich mein Baby zur Beratung mitnehmen?

Ja, Sie können Ihr Baby zur Beratung mitnehmen.

Zeit für sich

Auch als Mutter haben Sie ein Recht auf Zeit für sich und Sport. Wenn es Ihnen gut geht, wird sich das auch positiv auf Ihr Kind auswirken. Weitere Informationen zu spannenden Themen finden Sie in meinem Blog.

Ich freue mich auf die Kontaktaufnahme für ein erstes kennenlernen

Ich freue
mich auf die Kontaktaufnahme
für ein erstes Kennenlernen

Aline Birgelen

Dr. med. dent. Aline Birgelen
Ernährungsberaterin

ALINE BIRGELEN

STANDORT EBMATINGEN
Vorder Rainholzstrasse 5
8123 Ebmatingen

STANDORT ZÜRICH
Zollikerstrasse
27 8008 Zürich

Tel. 079 901 97 17
mail@birgelen-beratung.ch