Nahrungsmittelun-
verträglichkeiten

Nahrungsmittelun-
verträglichkeit

Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Nahrungsmitteln bzw. deren natürlichen Komponenten. Im Gegensatz zu einer Allergie fehlt bei einer Nahrungsmittelintoleranz  trotz gleicher Symptomatik die immunologische Reaktion. 

Noch vor wenigen Jahren war es gar nicht so aufwendig, Nahrungsmittel, auf die ein Patient mit einer Unverträglichkeit reagierte, vom Speiseplan zu streichen. Denn die Liste der «verdächtigen» Nahrungsmittel war überschaubar. Durch die industrielle Lebensmittelverarbeitung hat sich dies jedoch grundlegend verändert. Nicht nur durch chemische Zusatzstoffe ist es schwierig geworden, Lebensmittel als kritisch einzustufen. Auch die Verarbeitung von Grundnahrungsmitteln als Hilfsstoffe (z.B. Ei, Milcheiweiss), die normalerweise nicht in diesen Lebensmitteln erwartet werden, erschwert dies. 

Auf welche Nahrungsmittel kann man mit einer Unverträglichkeit reagieren?

Im Prinzip kann jedes Nahrungsmittel potentiell eine Unverträglichkeit auslösen. Am häufigsten sind allerdings: 

  • Milchzucker (Laktose)
  • Fruchtzucker (Fruktose)
  • Gluten
  • Histamin

Ist allerdings die Darmbarriere nicht mehr intakt, so treten oft Unverträglichkeiten auch auf andere eigentlich harmlose Nahrungsmittel auf. 

Asiatische Bowle zur Darmsanierung
Blume aus Avocado auf einer Reiswaffel

Eine abwechslungsreiche Ernährung ist auch mit einer Allergie problemlos möglich.

Wann ist eine Ernährungsberatung wegen einer Nahrungsmittelunverträglichkeit empfehlenswert?

Eine Ernährungsberatung macht Sinn, falls Sie merken, dass Sie einige Nahrungsmittel nicht mehr gut vertragen. Dies ist immer ein Warnsignal, dass etwas nicht mehr ganz so ist, wie es sein sollte. 

In der ersten Sitzung werde ich mich Ihnen Ihren Ist-Zustand anschauen. Wir machen eine ausführliche Anamnese über Ihre Gesundheit und Ihre Ernährung und beurteilen, ob noch weitere Abklärungen, wie zum Beispiel eine Darm-Mikrobiom Analyse, ein Atemtest bei einer Laktose oder Fruktoseintoleranz oder ein Bluttest nötig sind. Das Ziel ist herauszufinden auf welche Nahrungsmittel sie genau mit einer Unverträglichkeit reagieren und was die Ursache dafür sein könnte. Anhand dieser Informationen werde ich eine auf Sie zugeschnittene Beratung erarbeiten.

 

Mann isst Salat auf Sofa

Freude am Essen ohne Beschwerden ist das grosse Ziel.

Ich freue mich auf die Kontaktaufnahme für ein erstes kennenlernen

Ich freue
mich auf die Kontaktaufnahme
für ein erstes kennenlernen

Aline Birgelen

Dr. med. dent. Aline Birgelen
Ernährungsberaterin

ALINE BIRGELEN

STANDORT EBMATINGEN
Vorder Rainholzstrasse 5
8123 Ebmatingen

STANDORT ZÜRICH
Zollikerstrasse
27 8008 Zürich

Tel. 079 901 97 17
mail@birgelen-beratung.ch