MIGRÄNE

Migräne

In der Schweiz leiden ca. 1 Million Menschen an der Migräne, was eine erschreckend hohe Zahl ist. Eine Migräne zeichnet sich in der Regel durch einseitige, pulsierende, pochende oder hämmernde Schmerzen aus, welche durch Bewegung noch verstärkt werden. Diese Schmerzen können von Übelkeit und Erbrechen begleitet sein und von einigen Stunden bis mehrere Tage lang andauern. Während dieser Zeit reagieren die Leidenden oft sehr empfindlich auf Licht und Geräusche. 

 

Man geht davon aus, dass die Migräne genetisch bedingt ist, aber was genau die Ursachen für die Attacken sind, ist bis heute unklar. Eine Theorie geht davon aus, dass es sich dabei um einen entzündlichen Prozess handelt, andere sagen, dass es eine Frage eines Energiedefizits ist. Auslöser können sehr vielseitig und individuell sein. Dazu gehören Stress, aber auch wenn der Stress nachlässt, hormonelle Dysbalancen, dabei vor allem plötzliche Hormonveränderungen, unregelmässige Tag – Nacht – Rhythmen, unregelmässige Essenszeiten, bestimmte Ernährungsfaktoren etc. 

wieso kann es sich lohnen bei migräne eine ernährungsberatung aufzusuchen?

Als Auslöser für eine Migräne kommen viele Faktoren in Frage, welche auch Bestandteil einer ganzheitlichen Ernährungsberatung sind. Dazu gehören das Wiederherstellen des hormonellen Gleichgewichts, die Optimierung der individuellen Ernährung, Anpassungen des Lebensstils inkl. Bewegung und Entspannung. Obwohl die Migräne genetisch bedingt ist, spielt die Epigenetik (=Lebensstil) für die Auslösung eine grosse Rolle. Verändert man diesen, so können sich auch die Attacken verändern. Je nach Ursache für die Auslöser können Veränderungen vorgenommen werden, um so die Migräneattacken zu reduzieren. Auch ein Migränetagebuch kann Aufschluss über die möglichen Ursachen geben. 

Anhand dieser Informationen werde ich die weitere Beratung planen, um so auf Sie individuell abgestimmte Veränderungen herbeizuführen. 

An Migräne leiden zu müssen, kann für den Alltag unglaublich einschränkend sein und falls man der Migräne nicht nur mit Medikamenten entgegen treten möchte, so kann es sich lohnen den eigenen Lebensstil und die eigene Ernährung einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Ernährung Migräne

Die richtige Lebensmittelauswahl kann helfen die Migräneattacken zu reduzieren.

wie gehen wir bei einer beratung zum thema migräne vor?

Während der ersten Sitzung geht es mir darum möglichst viel über Ihren aktuellen Ist-Zustand zu erfahren. Wir werden uns das Auftreten und die Art Ihrer Migräneattacken (Dauer, Häufigkeit, Zeitpunkt) genauer anschauen. Daneben geht es mir aber auch um Ihren allgemeinen Gesundheitszustand, Ihre aktuelle Ernährung und Ihren Lebensstil. 

Ich freue mich auf die Kontaktaufnahme für ein erstes kennenlernen

Ich freue
mich auf die Kontaktaufnahme
für ein erstes Kennenlernen

Aline Birgelen

Dr. med. dent. Aline Birgelen
Ernährungstherapeutin

ALINE BIRGELEN

STANDORT EBMATINGEN
Vorder Rainholzstrasse 5
8123 Ebmatingen

STANDORT ZÜRICH
Zollikerstrasse
27 8008 Zürich

Tel. 079 901 97 17
mail@birgelen-beratung.ch